Anzeige
Anzeige
Sponsored content by cms electronics gmbh

Unser Service – Ihr Gewinn: Entwicklungsdienstleistung von cms electronics

Als Auftragsprojekt unterstützt cms electronics aktuell die Entwicklung einer Steuerung für das automatisierte Gleichstromladen von Batterien und bringt diese zur Serienreife. Mit dem Endgerät soll eine Unabhängigkeit von Lademöglichkeiten erreicht werden.
In der Elektronikindustrie kann cms electronics die gesamte Dienstleistungskette im Entstehungsprozess einer elektronischen Baugruppe abdecken und seine Kunden individuell unterstützen. Das Kerngeschäft ist dabei die Bestückung der Leiterplatte, manuell und/oder hochautomatisiert mit neuesten Technologien und nach den aktuellsten Standards. Wir beschaffen die Bauteile – in Europa, in der ganzen Welt und haben dafür sogar ein eigenes Procurement Service Unternehmen in China gegründet. cms electronics sorgt damit für den reibungslosen logistischen Ablauf. Die bestückten Bauteile sind rechtzeitig und in der bestellten Menge bei unseren Kunden. Ohne Fehler, da wir mit Eigenentwicklungen von Multifunktionstestanlagen auch 100% Prüfungen durchführen. Unser Service – Ihr Gewinn Im Product Creation Prozess bietet cms electronics folgende Schwerpunkte an:
  • Entwicklung von Hard- und Software für elektronische und mechatronische Baugruppen, Geräte und Systeme
  • Kundenspezifisches Design der Leiterplatte über die Baugruppe bis hin zu Geräten und Systemen
  • Entwicklung von Testkonzepten mittels qualitäts- und zuverlässigkeitsbestimmender Verfahren
Mit langjähriger Expertise und Erfahrung in Entwicklung und Fertigung bietet cms electronics die technische Unterstützung, die die Umsetzung von komplexen Projekten fordert. Ein Vorteil dabei ist, dass das NPI (New Product Introduction) mit etablierten Prozessen in unserem Unternehmen gelebter Alltag ist. Genau diese Erfahrung und natürlich ein wettbewerbsfähiges Angebot gemäß den Kundenanforderungen waren ausschlaggebend, dass cms electronics nun das Steuergerät für ein Produkt zur unabhängigen Ladung von Batterien entwickelt. Die Aufgabenstellung und ihre Herausforderungen - wenn die Freiheit grenzenlos wird... Ohne Strom wäre das Leben heutzutage nicht mehr denkbar. Mit leerem Akku auf Annehmlichkeiten verzichten zu müssen, trübt jedes Urlaubserlebnis. Aber auch im täglichen Leben wird die unabhängige Verfügbarkeit von Strom immer wichtiger. Autarke Stromerzeuger für LKW, Camper, Boote und Kommunalgeräte werden vom Kärntner Startup Unternehmen MEBREX electric solutions entwickelt und angeboten. „Aufladen - einfach und überall“ ist dabei der Ansatz. cms electronics entwickelt für und mit dem Auftraggeber MEBREX ein universelles Steuergerät, dass die Aufgabe hat, eine Motor-Generatoreinheit mit DC Ausgang zu steuern bzw zu regeln. Diese Motor-Generatoreinheit, die je nach Anwendung unterschiedliche Leistung haben kann, ist direkt an eine Batterie angeschlossen und soll diese im Bedarfsfall sowohl unterstützen als auch laden. Das Ziel ist es, kosten- und ressourcensparend eine autarke Energieversorgung in Kombination mit alternativen Energiequellen und Batteriespeichern zu ermöglichen. Die Aufgabenstellung der Entwicklung umfasst die Umsetzung der definierten Funktionen in Bezug auf Hard- und Software sowie die Realisierung von Prototypen, welche die Funktionalität unter allen definierten Betriebsbedingungen und an unterschiedlichen Stromerzeugervarianten sicher nachweisen sollen. Die Herausforderungen dabei sind, dass die Endprodukte auch von nicht technisch versierten Endverbrauchern betrieben werden können. Ein benutzerfreundliches und sicheres Grundprodukt ist für den Endverbraucher als essenziell anzusehen. Alle Funktionen der Steuerplatine werden daher nach dem sogenannten Poka-Yoke Prinzip entworfen. Damit lässt sich beispielsweise vermeiden, dass bei Anschluss des Stromgenerators an eine tiefentladene Batterie Schäden auftreten. Dieser Generator soll als universelle Plattform für verschiedene Batterie-Betriebsspannungen eingesetzt werden, was eine weitere Herausforderung darstellt. Kurz gesagt, sollen damit die Vertriebsmärkte Camping, Offroad, E-Motorboot oder LKW bedient werden. Um auch dem Trend der Zeit gerecht zu werden, muss die Option einer Bluetooth-Erweiterung inklusive Steuerung mittels Smartphone-App in der Entwicklung vorbereitet werden. Das übergeordnete Ziel ist, neben der grundlegenden Funktionalität der Steuerung, eine Industrialisierung auf dem Stand der Technik zu erarbeiten, welche mit konkurrenzfähigen Preisen und effizienter Produktion in Serienmengen angeboten werden kann. Zusammenarbeit mit Startup Unternehmen Das Team der cms electronics arbeitet dabei eng mit dem Auftraggeber MEBREX zusammen. „Wir schätzen die Bereitschaft des Unternehmens zur Kooperation und das Vertrauen, das uns als junges Startup entgegengebracht wird”, so MEBREX. Bei diesem Projekt arbeitet cms electronics erstmals mit einem Startup zusammen und wird bei der Entwicklung von einem weiteren Partner unterstützt. „Die Kreativität und Unbefangenheit bei der Herangehensweise in diesem Projekt ist auch für cms electronics inspirierend“, meint Harald Pasterk, der das Entwicklungsteam bei cms electronics leitet, zur Zusammenarbeit. „Als Dienstleistungsbetrieb für die Elektronikfertigung kennen wir bei cms electronics die wichtigen Normen und sind durch deren Anforderungen in der Arbeitsweise geprägt.“ Machbarkeitsprüfungen, Pflichtenhefterstellung und detaillierte Projektpläne sind Selbstverständlichkeiten, die in der Zusammenarbeit bei Produktentwicklungen unerlässlich sind. Nach Entwicklung und Prototypenphase soll nach Ende der Vorserie und Freigabe auch die Serienfertigung von cms electronics erfolgen. Vor kurzem wurden mit der Fertigung der ersten Prototypen begonnen und cms electronics steht damit vor der erfolgreichen Produktrealisierung. Natürlich kann MEBREX auch dabei auf das Service des EMS-Dienstleisters cms electronics zählen. Über cms electronics: cms electronics ist ein Komplettanbieter für Electronic-Manufacturing-Services: von der Entwicklung über das Design, Muster, den Materialeinkauf, das Bestücken der Baugruppen inkl. Testen bis zur Endgerätemontage bekommen Kunden alles aus einer Hand. Hauptmärkte sind Automotive, Industrie, Erneuerbare Energien und Medizintechnik. Fertigungen in Klagenfurt am Wörthersee / Österreich (Zentrale), in Fonyod / Ungarn und in March-Freiburg (Deutschland); Vertriebsbüros in Kassel und March-Freiburg / Deutschland; zwei Trading-Offices in China (Hong Kong und Shenzhen). cms electronics beschäftigt ca. 460 Mitarbeiter und hat 2020 einen Umsatz von rund 93 Mio. Euro erwirtschaftet. Kontakt: Harald Pasterk – Technical Sales Telefon +43 463 330340 770 Email Website www.cms-electronics.com

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.07.15 08:57 V18.20.2-2