Anzeige
Anzeige
Komponenten | 22 Juni 2011

Renesas: Naka-Werk ist Zeitplan voraus

Nach Wiederaufnahme der Massenproduktion, sowohl auf der 200- als auch der 300-mm-Wafer-Linie, rechnet Renesas Electronics damit, seinem einstigen Zeitplan um einen Monat voraus zu sein.

Bis Ende September, spätestens Ende Oktober, soll die Versandkapazität in Naka den Stand von vor dem Erdbeben erreicht haben. Renesas führte bereits Testläufe am 23. April und 25. April in der Poduktion der 200-mm (8 Zoll)- und 300-mm (12 Zoll)-Wafer-Linien durch. Dabei seien die gleichen Ergebnisse erreicht worden, wie vor dem Erdbeben. Im Anschluss sei es Renesas gelungen, die Massenproduktion jener Linien ab dem 1. Juni bzw. 6. Juni wie geplant wiederaufzunehmen. Nachdem die Wiederherstellung der Fertigungsanlage in Naka somit schneller voranging als geplant, rechnet Renesas nun damit, die gewünschten Lieferkapazitäten deutlich vor einst festgelegtem Zeitplan erreichen zu können. Dabei soll mit Hife von Lieferungen aus anderen Renesas-Fabriken sowie externen Produktionsstätten bis spätestens Ende Oktober zu Lieferkapazitäten, wie vor dem Erdbeben zurückgekehrt werden.
Weitere Nachrichten
2020.01.28 11:55 V15.5.0-1