Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© austriamicrosystems Komponenten | 16 Juni 2011

AMS übernimmt TAOS

austriamicrosystems AG hat eine Vereinbarung mit Texas Advanced Optoelectronic Solutions, Inc. (TAOS), mit Sitz in Plano, Texas (USA), zum Erwerb von 100% der Anteile an TAOS abgeschlossen.

Der Abschluss der Transaktion wird innerhalb der nächsten acht Wochen erwartet, abhängig von bestimmten behördlichen Genehmigungen und dem Eintritt einiger in den Vereinbarungen mit den Verkäufern der TAOS-Anteile definierter Bedingungen. Der Kaufpreis der zu erwerbenden Anteile beträgt rund USD 320 Mio. (rund EUR 220 Mio.) und ist folgendermaßen zahlbar: Rund 50% in neu geschaffenen austriamicrosystems-Aktien gegen Sacheinlage von TAOS-Anteilen mit üblichen Lock-up-Klauseln, d.h. Verkaufsverbot für die ersten sechs Monate und Verkaufsbeschränkungen für bis zu 24 Monate nach Abschluss der Transaktion, sowie rund 50% in bar. Abhängig von der Erfüllung bestimmter Umsatzkriterien durch TAOS im Geschäftsjahr 2011 ist zusätzlich eine Nachbesserung des Kaufpreises für die Verkäufer der TAOS-Anteile von bis zu USD 10 Mio. (rund EUR 7 Mio.) möglich. austriamicrosystems erwartet, dass sich die Transaktion ab dem dritten Quartal 2011 positiv auf den Gewinn pro Aktie (EPS) von austriamicrosystems auswirkt. "Der Erwerb von TAOS bedeutet eine komplementäre Erweiterung unseres Angebots an innovativen Sensorlösungen für mobile Geräte und einen erheblichen Ausbau unseres Consumer & Communications-Geschäfts. Als ein führender Lieferant hoher Stückzahlen für zahlreiche wichtige Anbieter von mobilen Consumer-Geräten verfügt TAOS über eine starke Marktposition weltweit. Die strategische Kombination von austriamicrosystems und TAOS schafft einen bedeutenden Anbieter hochwertiger Sensortechnik für die attraktiven Märkte Smartphones und Tablet-PCs", betont John Heugle, CEO von austriamicrosystems. "Unsere Lösungen für Displaymanagement und Annäherungserkennung bieten wichtige Vorteile in immer leistungsfähigeren Systemen wie der neuesten Generation mobiler Geräte. Intelligente, integrierte Sensoren werden immer rascher zu einem wesentlichen Bestandteil weit verbreiteter Consumer- und Kommunikationsgeräte und bieten Wachstumsmöglichkeiten in neu entstehenden Anwendungen. Wir sind begeistert über den Zusammenschluss mit austriamicrosystems, der das Know-how von austriamicrosystems und TAOS bündelt und einen maßgeblichen Anbieter hochwertiger Sensortechnologien für mobile Geräte schafft", fügt Kirk Laney, CEO von TAOS hinzu.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2