Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© beisea dreamstime.com Komponenten | 15 März 2011

Murata stoppt Produktion an 3 Standorten

Murata leidet in Folge des verheerenden Erdbebens und Tsunamis in Japan an Stromausfällen. Betroffen sind 3 Produktionsanlagen. Des Weiteren konnte das Unternehmen berichten, dass keine Mitarbeiter durch die Naturkatastrophe getötet wurden.

Tome Murata Manufacturing Co., Ltd Adresse: 11-1, Nakae 4-chome, Sanuma, Hasama-cho, Tome-shi, Miyagi Produkte: EMI Suppression Filters, Coils Situation: Allen Mitarbeitern geht es gut. An Gebäuden und Produktionsanlagen wurden Schäden gemeldet. Informationen über die derzeitige Situation werden stetig gesammelt und ausgewertet. Die Versorgung mit Strom, Wasser und Gas ist unterbrochen. Kanazawa Murata Manufacturing Co., Ltd Sendai Plant Adresse: 2-6, Akedori 3-chome, Izumi-ku, Sendai-shi, Miyagi Produkte: Piezoelectric Products and SAW filters Situation: Allen Mitarbeitern geht es gut. An Gebäuden und Produktionsanlagen wurden nur geringfügige Schäden gemeldet. Die Versorgung mit Strom, Wasser und Gas ist unterbrochen. Murata Manufacturing Co., Ltd Oyama Plant Adresse: 1-480, Inuzuka, Oyama-shi, Tochigi Produkte: Polymer Capacitors Situation: Allen Mitarbeitern geht es gut. An Gebäuden und Produktionsanlagen wurden geringfügige Schäden gemeldet. Die Versorgung mit Strom ist gewährleistet und man erwartet, dass die Produktion in ein paar Tagen wieder anlaufen kann.
Weitere Nachrichten
2019.09.16 13:24 V14.3.11-2