Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Nuernberg Messe / Frank Boxler Embedded | 07 März 2011

Neuer Besucher- und Ausstellerrekord für Embedded World

Mit einem erneuten Besucher- und Ausstellerrekord ging die embedded world Exhibition&Conference 2011 erfolgreich zu Ende. Über 800 internationale Aussteller, ein Plus von 10% zum Vorjahr, und 19'022 Fachbesucher aus aller Welt (+4%) untermauern den Erfolg der diesjährigen Veranstaltung.

"Auf der embedded world Exhibition&Conference 2011 präsentierte sich eindrucksvoll eine der dynamischsten Branchen. Die Fachausstellung in den vier Messehallen zeigte eine weltweit einzigartige Leistungsschau rund um das Hochtechnologiethema Embedded-Systeme. Hier war pures Know-how und solide Ingenieurleistung zu sehen“, erklärt Richard Krowoza, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse. Die beiden hochkarätigen und renommierten Kongresse, die embedded world Conference und die electronic displays Conference, runden das ausgezeichnete Gesamtbild mit einem Teilnehmer-Plus von 5% ab. Ebenso erfolgreich war die zweite Auflage des embedded world Student Day. Aus ganz Deutschland und Österreich kamen über 1'000 Hochschüler nach Nürnberg, um die Fachmesse als Karriere-Sprungbrett zu nutzen. Der fachliche Höhepunkt des Student Day war die 90-minütige exklusive Vorlesung von Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher vom FAW/n, Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung, Ulm. Er referierte eindrucksvoll über die globale Verantwortung der Embedded-System-Entwickler in einer mehr und mehr vernetzten Welt.
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1