Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 02 März 2011

Semikron übernimmt zu 100% das JV Vepoint

Semikron übernimmt zu 100% das 50:50-Joint-Venture Vepoint. Vepoint wird mit der Firma Magna E-Car Systems zusammenarbeiten und diese mit Leistungselektronik vom Standort Nürnberg aus beliefern.

Vepoint ist eine 100-Prozent-Tochterfirma der Semikron Automotive Systems GmbH & Co. KG und damit der weltweit tätigen Semikron-Gruppe. Das Unternehmen profitiert von dem langjährigen Know-how des Mutterunternehmens, das sich als Entwickler und Hersteller von Leistungselektronik im Elektro- und Hybridfahrzeugmarkt etabliert hat. Neben der Vepoint-Übernahme hat Semikron ein Joint Venture mit der Firma drivetek, einem Entwicklungsdienstleister für Controller Software und Hardware gegründet. 2010 wurde der Entwicklungsspezialist für elektrische Steuer- und Antriebskonzepte, Compact Dynamics, mehrheitlich übernommen. Vepoint entwickelt und produziert Leistungselektronik-Komponenten und -Systeme wie Umrichter, DC/DC-Wandler und Ladegeräte für den Automotive Markt, optimiert für Elektro- und Hybridautos. Ziel ist die Reduzierung des Platzbedarfes durch deutlich höhere Leistungsdichte und einen höheren Integrationsgrad. „Mit 50 Mitarbeitern werden wir den wachsenden Anforderungen an effizienten Leistungshalbleitern im boomenden Elektro- und Hybridfahrzeugmarkt gerecht. Leistungselektronik bleibt eine Schlüsseltechnologie für zukünftige Elektromobilität, insbesondere vor dem Hintergrund steigender Emissionen und knapper werdender Rohstoffe“, sagt Riccardo Ramin, Geschäftsführer von Vepoint.
Weitere Nachrichten
2019.09.18 10:52 V14.4.0-1