Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Swissbit Komponenten | 17 Februar 2011

10 Jahre Swissbit, 20 Jahre Erfahrung

Die Swissbit AG feiert ihr zehnjĂ€hriges JubilĂ€um und blickt dabei auf zwanzig Jahre Erfahrung zurĂŒck: GegrĂŒndet wurde das Unternehmen im Jahr 2001 aus einem Management-Buy-Out der Siemens AG.
Swissbit zĂ€hlt zu den ganz wenigen Speicheranbietern, die sich langfristig ausdrĂŒcklich auf den Industriemarkt fokussieren. Mit einer inhouse Produktentwicklung am Headquarter in Bronschhofen/Schweiz sowie einer eigenen Produktion in Berlin verfolgt Swissbit den Anspruch, innovative und hochqualitative Speicherprodukte fĂŒr die spezifischen Anforderungen ihrer Industriekunden anzubieten. Die ProduktionskapazitĂ€t liegt derzeit bei 6 Millionen Einheiten pro Jahr, eine Erweiterung auf 12 Millionen Einheiten ist bereits fĂŒr 2012 geplant. Mit Niederlassungen in Japan und den USA sowie Vertriebspartnern verfĂŒgt Swissbit ĂŒber eine globale PrĂ€senz. ZielmĂ€rkte sind neben der Industrieelektronik vor allem Embedded Computing, Telekommunikation & Netzwerke, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Medizinelektronik, Automotive/Transportation sowie Casino Gaming. "Unter dem Motto ‚Schweizer PrĂ€zision und QualitĂ€t Made in Germany‘ bekennen wir uns ganz klar zum Industriemarkt“, erlĂ€utert Tommaso Rando, CSO (Chief Sales Officer) und Vice President Sales & Marketing bei der Swissbit AG. „Der Erfolg der letzten zehn Jahre bestĂ€rkt uns darin, den eingeschlagenen Kurs weiter zu verfolgen.“ "Dass wir uns innerhalb von zehn Jahren weltweite eine feste Marktposition sichern konnten, verdanken wir nicht zuletzt den hohen QualitĂ€tsanforderungen unserer Kunden, die unser Team immer wieder vor neue Herausforderungen stellen“, merkt Tommaso Rando an. „Aus dieser Zusammenarbeit entstehen Lösungen, welche die aktuellen BedĂŒrfnisse der ZielmĂ€rkte optimal erfĂŒllen.“ ----- Image: © Swissbit
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2