Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 01 Februar 2011

Leoni von Unruhen in Ägypten betroffen

Der deutsche Kabel- und Kabelsystem-Hersteller Leoni hat Zeitugsberichten zufolge sein Schichtsystem am Standort Kairo angepasst

Die Produktion sei zwischenzeitlich stark eingeschränkt gewesen. Mitterweile habe man den Schichtbetrieb so eingerichtet, dass die Mitarbeiter zur Arbeit erscheinen können, ohne die derzeitigen Ausgangssperrren zu verletzen. Ausserdem kümmere sich Leoni um den Transport, da die öffentlichen Verkehrsmittel nur unregelmäßig fahren würden. Momentan rechnet das Unternehmen jedoch nicht mit Auswirkungen auf die Lieferfähigkeit des Unternehmens. Auch finanzell seien keine Auswirkungen zu erkennen.
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-1