Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 20 Januar 2011

STMicroelectronics und Bluechiip kooperieren bei Produktion spezieller Tracking-Tags auf MEMS-Basis

Das Know-How von ST in der Produktion von MEMS-Biosensoren und Aktoren ebnet dem patentierten Tracking-Tag-Konzept von Bluechiip den Weg in die Massenproduktion fĂŒr den Healthcare-Bereich und ein breites Spektrum weiterer Applikationen
STMicroelectronics, Anbieter von MEMS-Bauelementen (Micro-Electro-Mechanical Systems) fĂŒr den Consumer-Bereich und portable Anwendungen, gibt zusammen mit Bluechiip, einem innovativen, im Aufbau befindlichen Unternehmen, das eine bahnbrechende Tracking-Lösung entwickelt hat, bekannt, dass die beiden Unternehmen bei der Herstellung spezieller MEMS-basierter Tracking-Tags kooperieren werden, die sich an verschiedene MĂ€rkte wenden werden, zunĂ€chst aber auf den Healthcare-Sektor (z. B. Biobanken) zielen. Da es sich bei dem Bluechiip Tracking-Tag um ein rein mechanisches Bauelement handelt, kann er abgesehen von seiner ImmunitĂ€t gegenĂŒber Gammastrahlen zur Identifikation von Proben bei extrem hohen oder niedrigen Temperaturen genutzt werden. Diese hohe Robustheit bietet gravierende Vorteile gegenĂŒber traditionellen Identifikations oder Tracking-Lösungen (z. B. Etiketten, Barcodes oder RFID-Lösungen) und resultiert außerdem in dem hohen Maß an Datensicherheit, das auf dem rapide expandierenden, arbeitsintensiven Healthcare-Sektor, insbesondere aber bei Biobanken benötigt wird. Das US-Magazin TIME bezeichnete das Biobanking 2009 als eine der ‚10 Ideen, die die Welt heute verĂ€ndern‘. Weltweit verzeichnen Biobanken ein exponentielles Wachstum. JĂŒngste Studien ergaben beispielsweise, dass in US-amerikanischen Biobanken einige hundertmillionen Gewebeproben lagern, wĂ€hrend es weltweit mehr als eine Milliarde sind. In einem jĂŒngst von Visiongain vorgelegten Report mit dem Titel ‚Biobanking for Medical R&D: Technology and Market 2010-2025’ wird das Volumen des Biobanking-Markts (d. h. der Umsatz mit Biobank-Ressourcen oder Services) auf 8 Mrd. US-Dollar geschĂ€tzt, und bis 2025 wird ein Anstieg auf 45 Mrd. US-Dollar erwartet. Auch wenn die Tracking-Technologie von Bluechiip zunĂ€chst im Healthcare-Bereich eingesetzt wird, gibt es darĂŒber hinaus weitere Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Pathologie, der Klinikversuche, der Biorepositorys und der Forensik. Als weitere wichtige MĂ€rkte fĂŒr diese Technologie sind die Bereiche Sicherheit, Wehrtechnik, Industrie, Produktion, Abfallwirtschaft und Luft und Raumfahrt anzufĂŒhren.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2