Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 14 Januar 2011

Weitere Aixtron CRIUS-Anlagen für HC SemiTek

Der chinesische LED-Hersteller HC SemiTek hat 6 weitere CRIUS-Anlagen in einer 31x2-Konfiguration für die Herstellung von Galliumnitrid-Wafern erhalten. Die Auslieferung erfolgte an HC SemiTeks Betriebsstätte in Wuhan.
"Mit der CRIUS sind wir in der Lage, modernste ultrahelle LEDs auf Galliumnitridbasis flexibel und effizient zu produzieren", sagt HC SemiTek-Präsident Dr. Rong Liu. „Unser technisches Personal verfügt über fundierte Expertise aus führenden Forschungsinstituten auf der ganzen Welt."

Die strategische Planung sehe vor, die Kapazitäten im Bereich der Displaybeleuchtung in kürzester Zeit zu steigern. Die Maßgabe, Präzisions-Wafer effizient und gleichzeitig kostengünstig zu produzieren, stelle Hersteller vor zahlreiche Herausforderungen. Der optimale Prozesstransfer werde von Aixtrons Serviceteam innerhalb des gesetzten Zeitrahmens sichergestellt, so Dr. Liu.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2