Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 11 Januar 2011

Volkswagen nutzt Sensor-Chip von Infineon in Lenksystemen

Volkswagen AG wird am Standort Braunschweig zukünftig Hall-Sensoren von Infineon in elektrischen Lenksystemen im Fahrzeug einsetzen.
Der programmierbare lineare Hall-Sensor TLE4998C4 von Infineon wird für unterschiedliche Modellreihen genutzt. Infineon hat bereits mit der Auslieferung der Chips begonnen.

In elektrischen Lenksystemen von Volkswagen, die in Braunschweig produziert werden, sind jeweils zwei Hall-Sensoren von Infineon für die präzise Erfassung des Drehmoments der Lenkradachse zuständig. Sie messen, wie stark und in welche Richtung das Lenkrad bewegt wird, und geben diese Information an das zuständige Steuergerät der elektrischen Lenkung weiter.

Dieses wiederum steuert dann den für die elektrische Lenkung zuständigen Motor bedarfs- und energieoptimal an. Die Hall-Sensoren sind im Sensormodul des Systemlieferanten Valeo Schalter und Sensoren GmbH verbaut, der den Standort Braunschweig beliefert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1