Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 10 Januar 2011

Ingenic lizensiert MIPS32 Architektur für Mobilgeräte

Ingenic Semiconductor, CPU Anbieter mobiler Multimedia-Anwendungen mit Sitz in China, hat die MIPS32 Architektur für seine SoCs für Mobilgeräte lizensiert.
"Das Ingenic Team überzeugt mit tiefgreifender Expertise bei der Prozessorentwicklung und repräsentiert die dynamische chinesische Halbleiter-Industrie. Über die enge Zusammenarbeit findet die zukunftsweisende XBurst CPU Technologie Einzug in den US-Markt. Immer mehr innovative Unternehmen wie Ingenic nutzen die MIPS Architektur als hochleistungsfähige und stromsparende Alternative für mobile Designs", erklärt Sandeep Vij, President und CEO, MIPS Technologies.

"Ingenic hat im chinesischen Markt großen Erfolg mit einer Vielzahl an Small Form Factor Geräten und bis heute über 25 Millionen Produkte ausgeliefert. Unsere XBurst CPU Technologie bietet Hochleistung, niedrige Leistungsaufnahme und hohe Integration - für den Erfolg im Mobilmarkt unerlässliche Faktoren. Die industriegerechte Architektur von MIPS Technologies und sein breit aufgestelltes Ecosystem mit Support von Partnerunternehmen wird uns beim weiteren Wachstum große Unterstützung leisten", führt Qiang Liu aus, Chairman und CEO bei Ingenic Semiconductor.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2