Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 22 September 2006

Walsin-Produkte bei SPOERLE erhältlich

Im Zuge eines internationalen Abkommens mit Arrow Electronics, Inc. vertreibt SPOERLE, der größte Distributor von elektronischen Bauelementen für Industrie und Handel in Zentral- und Osteuropa, ab dem 1. Oktober sämtliche Produkte der Walsin Technology Corporation.
Das Produktportfolio des taiwanesischen Herstellers umfasst eine breite Auswahl an Keramik-Kondensatoren (MLCCs), Chip-Widerständen, Varistoren und Arrays sowie LTCC Hochfrequenz-Komponenten, Mode-, EMI- und ESD-Filter und Module. Walsin zählt zu den weltweit größten Lieferanten von SMD Keramik-Kondentatoren und nimmt in Asien eine marktführende Stellung ein. Mit dem nun unterzeichneten Distributionsvertrag, der für das gesamte Vertriebsgebiet des Distributors gültig ist, erweitert SPOERLE sein Lieferantenspektrum um einen weiteren namhaften Hersteller passiver Bauelemente und verschafft der Walsin Technology Corporation erstmals den Zutritt zum osteuropäischen Markt.

„Mit den Artikeln von Walsin können wir unser Angebot an Widerständen, Varistoren und Kondensatoren auf eine noch breitere Basis stellen und unseren Kunden hochqualitative Alternativen zu günstigen Preisen anbieten“, sagt Dr. Rainer Noll, Marketing Director PEMCO (Passiv, Elektromechanik und Steckverbinder) bei SPOERLE. „Walsin hat sich als Lieferant großer Konsumelektronik-Unternehmen in Asien einen Namen gemacht und arbeitet auch mit unseren Arrow-Schwestergesellschaften in Südeuropa seit einem Jahr erfolgreich zusammen. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit und die Synergien, welche sich durch die Partnerschaft für alle Seiten ergeben“, so Noll.

„Walsin investiert jährlich zwischen drei und fünf Prozent des erzielten Umsatzes in die Forschung und die Weiterentwicklung der Produktpalette“, erzählt Alphonse Willems, Sales Director bei Walsin Technology Cooperation Europe. „Die Zeiten, als passive Bauteile vielerorts als reine ‚Commodity'-Artikel abgetan wurden, sind schon lange vorbei. Beim Ausbau des Distributionsnetzwerks legt Walsin deshalb einen großen Wert auf die technische Kompetenz des Hauses.“ Das Unternehmen verfügt weltweit über zahlreiche Produktions- und Vertriebsniederlassungen und über sechs Fertigungs- und Entwicklungs (R&D)-Zentren. „Unsere Anlagen sind nach QS9000, ISO14001, ISO9001 und ISO/TS16949 zertifiziert und darauf ausgerichtet, unseren Kunden vom Design-In bis zur Serienproduktion einen Rundum-Service bieten zu können“, berichtet Willems.

„Kein Kunde muss bei SPOERLE auf die gewohnte Betreuungstiefe des Herstellers verzichten. Mit unserem engen Netzwerk an dezentralen Produkt-Experten, die unseren Kunden jede gewünschte technische und kommerzielle Unterstützung bieten, leisten unsere Regionalen und Internen Produkt-Spezialisten (RPS & IPS) einen umfassenden Support“, versichert Dr. Noll. Der Beratungsumfang der RPS & IPS umfasst neben Widerständen, Kondensatoren, Induktivitäten von Walsin auch Steckverbinder und elektromechanische Elemente. „Regelmäßige Schulungen bei den Herstellern und Produkttrainings gewährleisten fundierte und ständig aktualisierte Fachkenntnisse. Zusammen mit unseren Franchisepartnern werden wir auch künftig alles daran setzen, für unsere Kunden den Vorsprung am Markt auf diesem Weg weiter auszubauen“, so Noll abschließend.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.19 10:20 V10.9.5-1