Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 02 Dezember 2010

VisionTech Components bekennt sich schuldig im Skandal um gefälschte Bauteile

Die Managerin von VisionTech Components LLC bekennt sich des Verkaufs von gefĂ€lschten High-tech Bauteilen an das US-MilitĂ€r und die Industrie fĂŒr schuldig.
Stephanie A. McCloskey bekannte sich der Mithilfe in einem Komplott fĂŒr schuldig, indem sie, gemeinsam mit Anderen, gefĂ€lschte elektronische Baueile aus China und Hong Kong importiert hatte und an die US-Navy und Industriefirmen weiterverkaufte. Teilweise hatten sie die Bauteile als "military-grade" gekennzeichnet. FĂŒr ihre Mitarbeit und UnterstĂŒtzung des Betrugskomplotts muss sie mit einer Haftstrafe von bis zu fĂŒnf Jahren, einer Geldstrafe ĂŒber 250.000 US-Dollar, der Anordnung der RĂŒckerstattung sowie der Beschlagnahme rechnen. Im Rahmen ihrer Schuldanerkenntnis erklĂ€rte sie sich zur Zusammenarbeit mit dem Gericht bereit und stimmte zu, zu Gunsten der Regierung auf ihren Gewinn aus ihrer Anstellungszeit bei VisionTech, ein Gehalt von ĂŒber 160.000 US-Dollar, zu verzichten.
Weitere Nachrichten
2019.03.19 17:29 V12.5.8-2