Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 14 Oktober 2010

Bosch baut Stellen in Reutlingen ab

Das neue Bosch-Halbleiterwerk in Reutlingen wurde erst im März dieses Jahres feierlich eröffnet. Jetzt man am Standort 190 Arbeitsplätze abbauen.

Die Arbeitsplätze sollen noch in diesem Jahr wegfallen, heisst es in einem Bericht auf Tagblatt.de. Dort wird der IG-Metall-Gewerkschaftssekretär Ernst Blinzinger mit den Worten "Die Leute werden massiv unter Druck gesetzt" zitiert. Begründet werde der Schritt mit einem 'Facharbeiterüberhang'; bedeutet, dass man in der Reutlinger Produktion zu viele Mitarbeiter beschäftigt.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1