Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 September 2010

Steigende Nachfrage nach Kondensatoren

Kondensatoren, wie auch der gesamte Komponenten-Markt, sehen sich einer steigenden Nachfrage gegenüber. Leider wird diese Nachfrage durch lange Lead Times, steigende Preise und Engpässen bei einigen Komponenten behindert, erklärte der Marktforscher iSuppli.

"Trotz der winzigen Größe und der dazugehörigen ‚winzigen’ Preise—normalerweise nur ein Bruchteil eines Cent—dienen Kondensatoren als Indikator für die Nachfrageentwicklung", erklärte Rick Pierson, Senior Analyst bei iSuppli. "Das liegt daran, dass Kondensatoren in nahezu allen elektronischen Produkten verwendet werden. Zum Beispiel enthält Apples iPad genau 702 Kondensatoren, das iPhone 4 hat 469." Die Nachfrage nach Aluminium-Kondensatoren ist immer noch sehr hoch; Lead Times und hohe Preise jedoch auch. Die durchschnittliche Lieferzeit beträgt rund 18 Wochen (weit über den normalen 10 bis 12 Wochen), erklärte iSuppli weiter. Leider prognostiziert der Marktforscher auch, dass sich bis Ende 4Q/2010 keine wirkliche Besserung einstellen wird. Keramik-Kondensatoren haben inzwischen durchschnittliche Lead Times von 18 Wochen, einige Produkte sich jedoch schon bei Allokation angekommen. Für Tantal-Kondensatoren— Lead Times liegen teilweise bei 20 Wochen und länger—sieht der Marktforscher keine kurzfristige Lösung.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2