Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 24 Juni 2010

Balda legt Rechtsstreit mit Berater bei

Die Balda AG hat den Rechtsstreit wegen steuerlicher Falschberatung gegen einen früheren Berater in einem außergerichtlichen Vergleich beigelegt.

"Wir sind mit dieser Lösung sehr zufrieden. Sie ist der Fortsetzung des Rechtsstreits in der Berufungs- und gegebenenfalls Revisionsinstanz vorzuziehen", erklärte Balda-Finanzvorstand Rainer Mohr. Balda hatte in der ersten Instanz dem Grunde nach am Landgericht Köln Recht bekommen. Die Beklagte hatte Berufung eingelegt.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1