Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 28 April 2010

Yura investiert in Serbien

Der südkoreanische Automobilzulieferer Yura Corporation wird in einen neuen Standort im serbischen Niš investieren.
Eine entsprechende Absichtserkl├Ąrung (Memorandum of Understanding) wurde bereits vom Ministerium f├╝r Wirtschaft und regionale Entwicklung (RS), Vertretern der Stadt Ni┼í und dem s├╝dkoreanischen Unternehmen unterzeichnet. Die Stadt Ni┼í wird dem Projekt ein Grundst├╝ck kostenlos zur Verf├╝gung stellen, schreiben regionale Medien. Zus├Ątzlich werden das Ministerium f├╝r Wirtschaft und regionale Entwicklung und SIEPAÔÇöw├Ąhrend der n├Ąchsten 3 JahreÔÇöjeden neu geschaffenen Arbeitsplatz mit EUR 5'000 unterst├╝tzen, hei├čt es weiter. Das Unternehmen soll rund EUR 10 Millionen in den neuen Standort investieren, wobei etwa 1'500 neue Stellen geplant sind. Die Produktion soll vor allem auf andere s├╝dkoreanische UnternehmenÔÇöHyundai und KIAÔÇöausgerichtet werden.
Weitere Nachrichten
2019.03.19 17:29 V12.5.8-1