Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 30 März 2010

Mitsubishi Motors setzt auf Analog Devices

Mitsubishi Motors nutzt digitale Isolatoren aus der iCoupler-Familie von Analog Devices zur Entwicklung eines Lithium-Ionen-Batteriesystems für den Einsatz in seinen Elektroautos i-MiEV.

“Wir freuen uns, dass sich das Unternehmen bei seinem i-MiEV Elektroauto für den Einsatz unserer digitalen iCoupler-Isolationstrechnologie entschieden hat,“ sagt Thomas Wessel, Vice President, Automotive Group, Analog Devices. “Die Fortschritte in der Batterietechnologie für Hybrid/Elektro-Fahrzeuge verlangen ähnliche Fortschritte in der Isolationstechnologie wie etwa eine höhere Integrationsdichte und Temperaturunempfindlichkeit sowie Schnittstellen, welche ohne externe Signalaufbereitung auskommen. Unsere digitale Isolationstechnologie eignet sich auf effiziente Weise, um diese hohen Anforderungen zu erfüllen”, erklärte er weiter. Das i-MiEV—das Mitsubishi innovative ElectricVehicle—soll noch 2010 in Japan eingeführt werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1