Anzeige
Anzeige
Komponenten | 16 März 2010

Qimonda Suzhou an SVG verkauft

Das chinesische Unternehmen Suzhou Venture Group (SVG) hat die im Suzhou Industrial Park angesiedelte Qimonda Produktions- und Prüfanlage erworben.

Das neue Unternehmen ist nu unter dem Namen Gerad Technologies (Suzhou) am Markt tätig. Gerad Technologies wird sich auch weiterhin auf Backend-Services für Commodity DRAM-Speicher konzentrieren, heißt es bei DigiTimes. Zudem sollen schon erste Aufträge eingegangen sein—von ehemaligen Qimonda-Kunden (darunter auch Winbond Electronics). Das neue Unternehmen beschäftigt derzeit rund 800 Mitarbeiter.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1