Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 10 März 2010

Leoni erhält Folgeauftrag von Siemens

Kabeln und -systemhersteller Leoni stattet seit Ende 2009 auch die neueste Generation der Magnetresonanztomografen (MR) von Siemens mit Standard- und Spezialleitungen aus. Der Folgeauftrag hat ein Gesamtvolumen in Höhe eines zweistelligen Millionen-Euro-Betrags.

„Mit diesem Auftrag von Siemens festigen wir unsere Position als Zulieferer für das Gesundheitswesen“, sagt Dr. Klaus Probst, Vorstandsvorsitzender der Leoni AG. „Die Medizintechnik stellt für uns einen wichtigen Zukunftsmarkt dar, dessen Bedarf an hochqualitativen Kabelsystemen weiter steigen wird.“ Das Nürnberger Unternehmen setzt durch dieses Projekt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Siemens fort. „Qualifiziert hat sich Leoni durch sein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsspektrum, eine internationale Aufstellung und unsere gute Zusammenarbeit bei vergangenen Projekten“, sagt Thomas Bank aus dem Einkauf Magnetic Resonance vom Siemens-Sektor Healthcare zur Auftragsvergabe. Bereits die Siemens-MR-Geräte Magnetom Avanto und Espree wurden von Leoni verkabelt. Mit der neusten Generation Magnetom Aera und Skyra setzt Siemens erneut Trends, Patienten und Kliniken in ihrem Hauptanliegen nach bestmöglicher Diagnose bei gleichzeitiger Steigerung der Produktivität zukunftsweisend zu unterstützen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1