Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 10 März 2010

Phoenix Mecano erweitert Kapazitäten

Die Phoenix Mecano-Gruppe hat angekündigt seine Produktionskapazitäten erweitern zu wollen. Dies sei vor allem auf die anhaltend hohe Nachfrage nach Transformatoren und Drosseln für Solarwechselrichter zurückzuführen.

Deshalb wird das Unternehmen an den Standorten in Kecskemét (Ungarn) sowie Ben Arous (Tunesien) Fabrikerweiterungen realisieren. Insgesamt sollen neue Nutzflächen von rund 8000qm entstehen. Die Projekte umfassen auch erhebliche Investitionen in moderne Lagertechnik und Produktionsmittel. Das gesamte Investitionsvolumen ist auf rund €5 Mio. budgetiert. Die Fertigungseinrichtungen sollen noch im laufenden Jahr 2010 in Betrieb genommen werden. Dazu CEO und Verwaltungsratsdelegierter Benedikt Goldkamp: „Die Investitionen wurden notwendig durch das starke Wachstum der vergangenen Jahre. Gleichzeitig schaffen wir so die Voraussetzungen, um unsere erfolgreichen Kunden auf ihrem Wachstumspfad weiterhin optimal unterstützen zu können.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2