Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Austriamicrosystems Komponenten | 02 Februar 2010

Weltweite Chip-Industrie: Umsatzrückgang in 2009

Die weltweiten Umsätze in der Halbleiter-Industrie beliefen sich im letzten Jahr auf $226,3 Milliarden – ein Rückgang von 9% gegenüber 2008 ($248,6 Milliarden), erklärte die Semiconductor Industry Association (SIA).
Der Gesamtumsatz für das Jahr 2009 übertraf der SIA-Prognose von $219,7 Milliarden. Der Dezember-Umsatz belief sich auf $22,4 Milliarden – ein Anstieg von 29% gegenüber den Zahlen für Dezember 2008 ($17,4 Milliarden). Allerdings sanken die Dezember-Zahlen sequenziell um 1,2% (November 2009: $22,7 Milliarden). "2009 war für die globale Halbleiterindustrie besser als viele erwartet haben", erklärte SIA-Präsident George Scalise. "Eine starke Fokussierung auf Lagerbestände innerhalb der gesamten Lieferkette konnte die Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise mildern. Die Industrie ist nun – da sich die Wirtschaft wieder erholt – in einer guten Wachstumsposition.“ SIA erwartet eine Rückkehr zu normalen saisonalen Mustern, was einen bescheidenen Rückgang im ersten Quartal 2010 bedeuten würde. Die kontinuierlichen Investitionen in die Infrastruktur (Wired & Wireless) in den Schwellenmärkten Indien und China erhöht die Nachfrage nach einer ganzen Reihe von Halbleiter-Produkten.
Weitere Nachrichten
2019.03.21 15:37 V12.5.12-2