Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 27 Januar 2010

Infineon-Aktionäre proben den Aufstand

Beim Machtkampf um die Besetzung der Aufsichtsratsspitze beim deutschen Chip-Hersteller Infineon hat sich nun auch der US-Investorendienst RiskMetrics zu Wort gemeldet – und sich gegen Klaus Wucherer ausgesprochen.

Vor einer Woche hatte sich bereits der britische Finanzinvestor Hermes gegen Klaus Wucherer entschieden und als Gegenkandidaten Willi Berchthold (derzeit noch CFO beim Autozulieferer ZF) aufgestellt. Nun sollen die Aktionäre bei der nächsten Hauptversammlung Anfang Februar entscheiden. Zudem hätten sich auch einige Finanzinvestoren aus Deutschland und Skandinavien gegen den von der Infineon-Spitze aufgestellten Kandidaten ausgesprochen, heißt es in einem Artikel des Handelsblatt. Die Kandidatur von Willi Berchtold durchkreuzt somit nicht nur die Pläne des scheidenden Aufsichtsratschefs Max Dietrich Kley, sondern auch die vom Vorstandschefs Peter Bauer.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1