Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 19 Januar 2010

Araber wollen Globalfoundries ganz übernehmen

Die Emirate von Abu Dhabi wollen den Chipfertiger Globalfoundries ganz übernehmen.

Laut SZ geht das aus einem Antrag hervor, den die arabische Advanced Technology Investment Company (Atic) am Freitag beim Bundeskartellamt gestellt hat. Atic-Sprecher Brian Lott sagte, die komplette Übernahme von Globalfoundries sei Ziel einer langfristigen Strategie. Bislang gehören Atic zwei Drittel an Globalfoundries, der Rest der US-Firma Advanced Micro Devices (AMD). Zum Kaufpreis für das letzte Drittel machte Lott keine Angaben, auch nicht zu den Auswirkungen auf den Konzernsitz in Kalifornien. Globalfoundries’ Leitfabrik steht in Dresden. Dort sind rund 2 650 Mitarbeiter beschäftigt.
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1