Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 13 Januar 2010

Qimonda: Ausverkauf geht weiter

Der Ausverkauf im Dresdner Produktionswerk des insolventen Chip-Herstellers Qimonda geht weiter.

Da man noch immer Tageseinnahmen im fünfstelligen Bereich erziele, werde man den sogenannte QD-Shop weiter geöffnet halten, erklärte der Sprecher des Insolvenzverwalters, Sebastian Brunner, gegenüber der dpa. Eigentlich sollte der Laden bereits zu Weihnachten geschlossen werden, man habe sich jedoch entschlossen, den QD-Shop weiterhin - nunmehr nur an einem Tag pro Woche - offen zu halten. Der bisherige Gesamtumsatz liegt den Angaben zufolge im Millionenbereich.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2