Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 Dezember 2009

Automotive Lighting mit Produktionsverlagerung nach Tschechien

Automotive Lightning plant die Fertigung von Scheinwerfer-Reflektoren, LED-Komponenten und Leuchtweitenregler von Reutlingen nach Thüringen und Tschechien zu verlegen. Dadurch sollen in Reutlingen rund 130 Stellen wegfallen.
Automotive Lightning wird die Fertigung in Reutlingen schließen. Scheinwerfer-Reflektoren, Leuchtweitenregler und LED-Komponenten sollen künftig im thüringischen Brotterode und im tschechischen Jilava gefertigt werden. Damit möchte das Unternehmen rund €5 Millionen an Lohnkosten sparen, heißt es in Medienberichten.

Durch die Verlagerung sollen rund 130 der derzeit etwa 720 Stellen am Standort Reutlingen wegfallen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-1