Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 02 November 2009

Identec Solutions: Millionenauftrag aus dem Pentagon

Das US-Verteidigungsministerium ordert die neuentwickelten aktiven RFID-Komponenten des österreichischen High-Tech-Unternehmens Identec Solutions.

„Der erste Großauftrag aus dem Pentagon markiert zweifelsohne einen Meilenstein in unserer Firmengeschichte“, freut sich Gerhard Schedler, CEO von Identec Solutions. Die Behörde wird mithilfe von Transpondern und Readern aus der jüngsten Produktlinie auf Basis der ISO-Norm 18000-7 zukünftig vor allem Fahrzeuge, Frachtgut und Container nachverfolgen. Im Rahmen eines dreijährigen Beschaffungsvertrages mit einem Gesamtvolumen von 428,6 Millionen US-Dollar werden vier ausgewählte Generalunternehmer das Pentagon mit aktiver RFID-Technologie beliefern. Zwei dieser Unternehmen greifen dabei auf die Produkte von Identec Solutions zurück. Die erste Bestellung, die vor wenigen Tagen bei diesen Zulieferern eingegangen ist, beläuft sich gesamthaft auf neun Millionen US-Dollar.
Weitere Nachrichten
2019.09.13 14:28 V14.3.11-1