Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 26 Oktober 2009

Applied Material streicht in der Schweiz 130 Stellen

Der Chipausrüsters Applied Materials plant am schweizerischen Standort rund die Hälfte der derzeit 280 Stellen zu streichen.

Das Unternehmen rechtfertigt den Abbau von 130 Stellen in Cheseaux mit einer derzeitigen Flaute im Solargeschäft, berichten lokale Medien. Vor zwei Jahren kauft das US-Unternehmen den Solar-Zulieferer HCT Shaping Systems für rund CHF 580 Millionen. Dieser Geschäftsteil soll nun umstrukturiert werden.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1