Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 29 September 2009

TI darf Qimonda Vermögenswerte übernehmen

Das Insolvenzgericht in Delaware hat den Verkauf von Qimondas Produktionsmaschinen an Texas Instruments genehmigt. Diese Entscheidung betrifft nur die Maschinen der Produktionsanlage in Sandston (VA) nicht aber das Gebäude selbst.
Texas Instruments hatte $172,5 Millionen geboten. Dies Maschinen sollen dann in einer neuen Produktionsanlage zum Einsatz kommen, heisst es in US-Medienberichten. Infineons Tochtergesellschaft Qimonda hatte am 23. Januar 2009 einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht in München eingereicht. Qimondas US-Tochtergesellschaften (Qimonda North America, Qimonda Richmond LLC) hatten rund einen Monat später ebenfalls Insolvenzschutz (Chapter 11) beantragt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-1