Anzeige
Anzeige
Komponenten | 20 August 2009

1 Milliarde Wi-Fi-Chipsätze werden allein 2011 verkauft

Wi-Fi scheint alles zu durchdringen. Der Marktforscher ABI Research geht davon aus, dass allein im Jahr 2011 etwa 1 Milliarde Einheiten der Wi-Fi-Chipsätze verkauft werden.

Wi-Fi dringt in eine immer größer werdenden Palette von Geräten vor. 100 Millionen dieser Wi-Fi-Chipsätze werden in diesem Jahr allein für Smartphones aufgewendet. Smartphones, Netbooks und eine Vielzahl anderer Geräte im Bereich Consumer Electronics - wie etwa tragbare Media-Playern, Fernseher, Kameras, etc. - werden zunehmend wichtigere Marktsegmente. Eine interessante Entwicklung der jüngsten Zeit ist der Einstieg Qualcomms in den Markt - mit einem 4x4 MIMO 802.11n-Chipsatz. Broadcom jedoch bleibt auch weiterhin ein Lieferant den man beachten muss: "Broadcoms Marktanteil mag ständig schwanken", erklärte Philip Solis, Research Practice Director bei ABI Research, "aber das Unternehmen hat nach wie vor die Spitze des Wi-Fi-Chip-Marktes fest in Griff. Und das wird - in absehbarer Zeit - wahrscheinlich auch so bleiben."
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2