Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 Juli 2006

AMD kauft ATI

AMD will den Grafikchip- und Chipsatzhersteller ATI für ungefähr 5,4 Milliarden USD übernehmen.

Durch die Übernahme von ATI durch AMD entsteht ein „Processing Powerhouse“, das AMDs technologische Führungsposition bei Mikroprozessoren mit ATIs Stärken bei Grafikprodukten, Chipsätzen und Consumer Electronics bündelt. Als Resultat entsteht ein neues, leistungsfähiges Unternehmen, das Wachstum, Innovation und die Produktauswahl speziell im Markt für Unternehmenskunden, im Bereich Mobile Computing sowie im rasch wachsenden Markt für Consumer Electronics, zielstrebig vorantreiben kann. Durch die Kombination von Technologien, Mitarbeitern und sich ergänzenden Stärken plant AMD, bereits 2007 kundenorientierte Plattformen anzubieten. Im Rahmen der Transaktion wird AMD alle Aktien von ATI erwerben, die sich am 21. Juli 2006 im Handel befanden, und dafür $ 4,2 Mrd. in bar sowie 57 Mio. AMD-Aktien bezahlen.
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1