Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Embedded | 10 Juli 2009

AEM Technologies & CardFactory gehen zusammen

Die Geschäftsaktivitäten der schweizerischen AEM Technologies Holding AG (St. Gallen) und der zu den größten RFID-Kartenherstellern zählenden CardFactory AG (Oldenburg) werden zusammengelegt.
Mit dieser Transaktion entsteht unter dem Namen AEM Technologies Holding AG ein Anbieter von Datenträgern, Leiterplatten und Computern mit integrierter Sicherheitselektronik ("Embedded Solution House"). Umgesetzt wird der zum 30. Juni 2009 wirksame Zusammenschluss, indem der Private Equity-Fonds "Ventizz Capital Fund III LLC" als Mehrheitsaktionär seine Anteile an der CardFactory AG in die ebenfalls vom Ventizz Capital Fund III gehaltene AEM Technologies Holding einbringt.

Die Unternehmensgruppe ist nun mit Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie den Niederlanden vertreten. Der Jahresumsatz der neuen Gesellschaft wird bei mehr als €100 Mio. liegen.

Die zum bisherigen Management der CardFactory AG zählenden Robert Wolny und Jan Trommershausen werden als COO bzw. CIO in die Leitung der AEM Technologies Holding AG aufrücken. Der bisherige Finanzvorstand der Gruppe, Ulrich Feisst, wird diese Position auch künftig betreuen. Harald Hanne scheidet als bisheriger CEO der Gruppe auf eigenen Wunsch aus diesem Führungsgremium aus.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1