Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Embedded | 01 Juli 2009

Avnet Embedded stärkt seine europäische Position mit neuer Struktur

Avnet Embedded gibt seine neue, ab sofort gültige Unternehmensstruktur bekannt. Das Unternehmen hat erfolgreich die Integration des Embedded-Geschäfts der Abacus-Gruppe abgeschlossen, die zu Jahresbeginn von Avnet erworbenen wurde.
Avnet Embedded, geleitet von Martin Brooks, beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und ist in ganz Europa aktiv.

Der europäische Embedded-Sektor ist durch starken Wettbewerb und immer schnellere Produktzyklen geprägt. Zusätzlich konzentrieren sich die Endkunden zunehmend auf ihre Kernkompetenzen – sei es Software, Integrations-Know-how oder fachspezifische Aspekte wie z. B. die Biochemie in einem medizinischen Gerät.

Deshalb entscheiden sie sich bei der Auswahl von Embedded-Hardware für Standard- oder leicht anzupassende Produkte und bei der Software für Standardbetriebssysteme. Das erlaubt die Konzentration auf das Wesentliche: Geistiges Eigentum mit Differenzierungspotential. Ergebnis: Neue intelligentere und leistungsfähigere Geräte in kürzerer Zeit, viel kürzer als dies bei Eigenentwicklungen der Fall wäre.

Diese Philosophie einer Systemintegration gilt für mittlere und große OEMs und für sie ist nicht nur der Embedded-Computing-Bereich interessant sondern auch Displays und Connectivity-Produkte, die ebenfalls sehr viel Potential mit Standardlösungen bieten. Das erleichtert die Integration und schafft Mehrwert durch Zeitgewinn.

Distributoren im Embedded-Bereich sind hier nun gefragt, den Kundenanforderungen durch mehr Qualität und Quantität im Vertrieb gerecht zu werden. Applikationsingenieure können mit einer qualifizierten Pre-Sales-Beratung den Kunden bei der Auswahl und Verwendung der besten Systeme und Module für seine Anforderungen unterstützen.

In einem schnelllebigen und wachsenden Markt bieten auch Produktlabore vor Ort den Kunden Erleichterung bei der Integration, sei es mit Produktdemos oder Designvorschlägen. Mit seiner neuen Struktur unterstützt Avnet Embedded genau diese Kundenherausforderungen und schafft Wettbewerbsvorteile.

„Unsere neue Struktur kombiniert einen größeren Pool an technischen Spezialisten mit einer erweiterten Linecard und verstärkter Expertise in der Systemintegration, und das auf paneuropäischer Ebene. Ein weiterer Pluspunkt sind die Produktlabore vor Ort, die es Avnet Embedded ermöglichen, Kunden bei der Auswahl der richtigen Lösung für deren spezifische Anforderungen zu unterstützen.

Und Avnet’s Logistik-Kompetenz macht unser Gesamtpaket noch interessanter“, sagt Martin Brooks, VP Avnet Embedded. „Indem wir die Stärken beider Unternehmen kombiniert haben, konnten wir eine neue Organisation schaffen, die dauerhaft Europas Nummer eins unter den Distributoren von Embedded-Lösungen und -Dienstleistungen werden kann.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2