Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 15 Juni 2009

Wabco streicht 300 Stellen

Der Autozulieferer Wabco, Produzent von elektronischen Brems- und Fahrzeugregelsystemen, plant an den Standorten Hannover und Gronau rund 300 Stellen zu streichen.
Diese Entscheidung sei auf einen akuten Umsatzeinbruch zur├╝ckzuf├╝hren, heisst es bei kurzarbeit-aktuell. Insgesamt werden in den beiden Werken derzeit rund 2400 Mitarbeiter besch├Ąftigt, von den bereits 900 seit M├Ąrz in Kurzarbeit sind. Bereits seit Herbst 2008 hatte das Unternehmen 600 Stellen gestrichen. Davon 280 Mitarbeiter mit befristeten Vertr├Ągen betroffen, w├Ąhrend 320 Mitarbeiter aufgrund von freiwilligen Vereinbarungen oder Altersteilzeit ausgeschieden.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden k├Ânnten
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2