Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 Juni 2009

Leoni mit weiteren Stellenstreichungen

"Es könnten maximal 2000 weitere ArbeitsplÀtze folgen", erklÀrte der Leoni-CFO Dieter Belle in einem Interview mit dem Handelsblatt.
Bis Ende April hatte das Unternehmen bereits 8900 Stellen. Leoni hatte erklĂ€rt, dass man auch in Deutschland - auf Grund der Wirtschaftskrise - nicht um betriebsbedingte KĂŒndigungen herumkommen werde. Bisher hatte das Unternehmen jedoch vor allem in Osteuropa, Nordafrika und China ArbeitsplĂ€tze gestrichen. Das Unternehmen ist jedoch sehr stark von der Automobilkrise betroffen und vieles hĂ€nge auch von der Zukunft des Autobauers Opel ab. "NatĂŒrlich ist das ein Riesenthema, das auch uns trifft", heisst es in dem Bericht weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-1