Anzeige
Anzeige
Komponenten | 11 Mai 2009

OKI Semiconductor verlässt Europa

Gemäß dem Bericht von ElektronikkNett.no wird das japanische Unternehmen OKI Semiconductor alle ausländischen Büros schließen – die gesamte europäische Organisation ist betroffen.

Die Entscheidung wurde gemeinsam mit Rohm Co, Ltd getroffen, die eine Mehrheitsbeteiligung von OKI Semiconductor hält. Laut OKI Semiconductor Europe GmbH wird die Geschäftstätigkeit der europäischen Organisation schnellstmöglich eingestellt. Bereits platzierte Aufträge werden ausgeliefert. OKI Semiconductor Co, Ltd wird seine Aktivitäten in Japan aufrecht erhalten. Mit Ausnahme des Bereichs der optischen Bauelemente werden alle Vertriebsaktivitäten in Japan auf die japanische Organisation von Rohm übertragen.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1