Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 12 Juli 2006

Halbleitermarkt wächst in China langsamer

Nach Untersuchungen von iSuppli sind die Umsätze der Halbleiterbranche in China 2005 gegenüber dem Vorjahr um knapp 13 Prozent auf 37 Milliarden US-Dollar gestiegen. Damit lag in 2005 ein deutlich langsameres Wachstum gegenüber 2003 und 2004 vor, als noch Wachstumsraten von fast 35 Prozent erreicht wurden.

Das Marktforschungsunternehmen beobachtet in China rund 150 Halbleiteranbieter. Zu den größten Anbietern gehören Intel mit einem Umsatz von 5,77 Milliarden US-Dollar sowie Texas Instruments, STMicroelectronics und Samsung. Nach zwei Jahrzehnten starken Wachstums erwartet iSuppli nun eine Konsolidierung. Tabelle: Die Top 10 Halbleiteranbieter in 2005 in China (Rangliste nach Umsatz in Millionen US-Dollar). Die Rangliste von 2004 in Klammern.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2