Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 Februar 2009

X-Fab kündigt Kurzarbeit an

Auch X-Fab hat fĂŒr seine Werke in Erfurt und Dresden Kurzarbeit angemeldet. Diese soll zunĂ€chst fĂŒr 6 Monate bestehen bleiben.
Rund 1000 Mitarbeiter in Erfurt und Dresden werden zunĂ€chst fĂŒr 6 Monate in Kurzarbeit geschickt. Über Umfang der Arbeitszeit- und LohnkĂŒrzungen werde man je nach Auslastung der vorhandenen KapazitĂ€ten entscheiden, berichtet die DNN. FĂŒr die Anlagen in den USA, Großbritannien und Malaysia werden jedoch andere Maßnahmen zur Kostensenkung ergriffen. Details darĂŒber wurden jedoch nicht genannt. Das Unternehmen beschĂ€ftigt weltweit rund 2600 Mitarbeiter. Viele Auftraggeber hĂ€tten AuftrĂ€ge reduziert, und es sei damit zu rechnen, dass ProduktionskapazitĂ€ten nicht ausgelastet werden, so der X-Fab Chef Hans-JĂŒrgen Straub in dem Bericht. Das Unternehmen wolle in Dresden nun die Zeit fĂŒr ein 20 bis 27 Millionen teures Modernisierungsprogramm nutzen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2