Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 05 Juli 2006

Präsident des Verwaltungsrats von Micronas tritt zurück

Der Präsident des Verwaltungsrats der Micronas Semiconductor Holding AG, Dr. Franz Betschon, ist im Alter von 65. Jahren von seiner Funktion zurückzutreten. Zum Nachfolger wurde der bisherige Vizepräsidenten, Dr. Thomas Lustenberger, ernannt.

„In den mehr als acht Jahren, in denen ich der Micronas Gruppe als VR-Präsident vorstand, hat sich das Unternehmen in seinen Geschäftsbereichen zu einem Marktführer für komplexe Halbleiter-Systeme entwickelt. Damit ist für mich der Zeitpunkt gekommen, jüngeren Kräften Platz zu machen“, so Franz Betschon zu seinem Rücktritt. Während der Präsidialzeit von Franz Betschon hat sich der konsolidierte Nettoumsatz der an der SWX Swiss Exchange kotierten Micronas Gruppe von CHF 280 Millionen im Jahr 1998 verdreifacht. Heute ist Micronas ein führender, unabhängiger Hersteller von innovativen applikationsspezifischen Halbleitersystemen auf den Gebieten Unterhaltungs- und Automobilelektronik.
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2