Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 18 Dezember 2008

Valeo entlässt 3400 in Europa

Valeo plant die Anpassung seiner Mitarbeiterzahlen, um dem starken Rückgang in der Automobilproduktion entgegen zu wirken. Konsultationen mit Arbeitnehmervertretern werden durchgeführt. Geplant ist eine weltweite Reduzierung der Mitarbeiterzahlen von rund 5000 Mitarbeitern - etwa 1600 in Frankreich und 1800 in anderen europäischen Ländern.

Der welteite Kfz-Markt wurde in den letzten Monaten stark von der Finanzkrise beeinflusst. Im September 2008 lag der Verkauf von neuen Fahrzeugen in Europa auf dem niedrigsten Stand seit einem Jahrzehnt. Der Rückgang der Automobil-Produktion beschleunigte sich im vierten Quartal 2008. Ess wird erwartet, dass es einen Rückgang von mehr als 20% (weltweit), um fast 30% in Westeuropa und um 38% in Frankreich geben wird. Für 2009 erwartet Valeo keine Verbesserung in der Produktion im Vergleich zum vierten Quartal 2008. Angesichts dieser Situation, und trotz der bereits umgesetzten Maßnahmen, muss Valeo nun die Zahl der Stammarbeiter reduzieren, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Eine Verringerung der Mitarbeiterzahl von rund 5000 Mitarbeitern (weltweit) ist geplant: davon betroffen sind etwa 1600 in Frankreich und 1800 in anderen europäischen Ländern. Durch den starken Rückgang der weltweiten Automobil-Produktion wird das Finanzergebnis wahrscheinlich einem Umsatzrückgang von rund 25% im 4Q und eine negative operative Marge für den gleichen Zeitraum beinhalten. Die Gruppe erwartet eine operative Marge für 2008 von rund 2,6%. "Konfrontiert mit einer Verschlechterung der globalen Wirtschaft und vor dem Hintergrund der stark rückläufigen Automobilproduktion, muss sich Valeo der Situation anpassen, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern", erklärte Thierry Morin, Vorsitzender und CEO von Valeo. Die Gruppe weist auch darauf hin, dass sie Valeo über ausreichende finanzielle Mittel verfügt und keine nennenswerten Schuldenrückzahlung vor Januar 2011 zu leisten hat.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1