Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 16 Dezember 2008

MED in Dresden ist insolvent

Die Micro Emissive Displays Germany GmbH (MED) in Dreesden hat nach nur 19 Monaten Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen wurde von der Insolvenz und Finanzschwierigkeiten der Muttergesellschaft in Schottland mitgerissen.

Die MED-Mutter, mit Sitz in Edinburgh, Schottland, musste nach drei Quartalen mit Millionenverlusten im November Insolvenz anmelden. Noch letzte Woche wurde eine Insolvenz der Dresdner Tochter verneint, berichtet die Sächsische Zeitung. Jetzt ruht die Produktion in Dresden und rund 25 Mitarbeiter sollen von der Pleite betroffen sein. „Neben Absatzschwierigkeiten führte die Finanzkrise dazu, dass die Alleingesellschafterin das für die Produktion erforderliche Kapital an der Börse nicht mehr beschaffen konnte“, wir der vorläufigen Verwalter Rüdiger Wienberg in dem Bericht zitiert.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2