Anzeige
Komponenten | 17 November 2008

Johnson Controls schliesst Werk in Frankreich

Johnson Controls wird, laut Medienberichten, sein Batteriewerk in Grand-Quervily in Frankreich schliessen. Hannover sei jedoch nicht betroffen.
Dadurch sind rund 270 Angestellte und Mitarbeiter betroffen. Die rund 1000 Beschäftigten am Standort in Hannover (ehemals Varta) seien jedoch nicht betroffen. Das Werk werden von der gegewärtigen Krise in der Automobilbranche nicht betroffen. Im Werk in Hannover werde die derzeitige Absatzflaute mit dem Abbau voller Arbeitskonten entgegenbewirkt, heisst es.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.04.24 23:28 V9.4.0-2