Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 Juli 2008

Infineon-Chef hat Ärger mit dem Aufsichtsrat

Der neue Infineon-Chef Peter Bauer stößt laut Presseberichten mit seinen Umbauplänen beim Aufsichtsrat auf Widerstand.

Bauer will Infineon in die fünf Bereiche Automobil, Industrieelektronik, Sicherheitstechnik, Festnetzkommunikation und Mobilfunk aufteilen. Bisher waren die Bereiche in zwei Sparten zusammengefasst. Kritisiert wird vor allem, dass es künftig fünf Bereichsvorstände für das operative Geschäft geben soll. Damit entstehe eine weitere Ebene unter dem vierköpfigen Konzernvorstand um Bauer. Das Management würde dadurch unnötig aufgebläht. Gleichzeitig plant Bauer ein hartes Sparprogramm. Er will die Kosten bei Infineon um einen dreistelligen Millionenbetrag senken. Dabei soll auch ein Personalabbau erfolgen. An heutigen Freitag (25. Juli) legt Infineon seine Zahlen für das dritte Geschäftsquartal vor.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1