Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 11 Juli 2008

LEGIC und RF IDeas gehen Lizenzvetrag ein

LEGIC Identsystems hat eine Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Unternehmen RF IDeas vereinbart. Das Unternehmen entwickelt und produziert zukünftig kosteneffiziente USB-, RS-232- und Ethernet-Lesegeräte für Anwendungen im Bereich der Zutrittskontrolle für bestehende LEGIC Kunden.

"Das Besondere an unserer Partnerschaft ist die Flexibilität, die RF IDeas für die bestehenden Kunden von LEGIC bringt", erläutert Otto Eggimann, Vice President Sales & Business Development für LEGIC Identsystems. "Aufgrund der von LEGIC angebotenen Rückwärtskompatibilität haben bestehende Kunden genauso wie Neukunden die Möglichkeit, ihre Unternehmensausweise für das PC-Login zu benutzen." RF IDeas fertigt zukünftig Lesegeräte für die kontaktlose Smart Card Technologie von LEGIC an, wie AIR ID Enroll, ein über USB-Port angeschlossenes externes Lesegerät für kontaktlose Smart Cards. Es lässt sich für die Zugangskontrolle an Computern einsetzen, macht manuelle Eingaben überflüssig und sorgt so für eine fehlerfreie Identifikation. AIR ID ist mit der kontaktlosen 13,56 MHz Smart Card Technologie von LEGIC kompatibel; so können Benutzer ihre Gebäudezugangskarten oder andere LEGIC Identifikations- und Sicherheitsausweise am Arbeitsplatz verwenden. "Durch die neue Partnerschaft können wir der gegenwärtig gestiegenen Nachfrage besser gerecht werden und zugleich neue Märkte erschliessen", so der Kommentar von Rick Landuyt, Vorstandsvorsitzender von RF IDeas. "Die Aufnahme von LEGIC basierten Lösungen in unser Angebot war ein wichtiger Fortschritt für unsere AIR ID Produktreihe."
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-2