Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 12 Juni 2008

Stollmann implementiert Bluetooth für Continua

Stollmann hat als eine der ersten Firmen weltweit das neue Health Device Profile (HDP) der Bluetooth SIG für medizinische Geräte implementiert. Dieses stellt Stollmann jetzt im Rahmen einer Zusammenarbeit den Mitgliedern der Continua Health Alliance, einem Zusammenschluss der wichtigsten Medizingerätehersteller weltweit, als Development-Kit zur Verfügung.

Das Bluetooth HDP ist von der Continua Health Alliance als kabellose Übertragung für das einheitliche Datenformat nach der IEEE 11073 Norm ausgewählt worden. Als einzige deutsche Industriefirma hat sich Stollmann an der internationalen Standardisierung des Bluetooth HDP für medizinische Geräte beteiligt. Das Bluetooth HDP erlaubt die gleichzeitige Übertragung verschiedener Datenströme, eine sichere Funkübertragung und die Zeitsynchronisation von medizinischen Sensoren. Es schafft dadurch eine optimale Voraussetzung für die Übertragung von Patientendaten für das Telemonitoring und die lokale Patientenüberwachung. Bluetooth wurde auch bisher schon in Medizingeräte integriert. Die Interoperabilität der Geräte verschiedener Hersteller war jedoch nicht gesichert. Diese Lücke füllt das Bluetooth Health Device Profile, das einheitliche Formate für den Austausch medizinischer Daten schafft. Im Mai diesen Jahres ist Stollmann der "Continua Health Alliance" beigetreten. Die Allianz mit über 150 Mitgliedern erarbeiten Anwendungsrichtlinien und Interoperabilitätsstandards für Medizingeräte.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.06.14 15:58 V13.3.21-2