Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 24 April 2008

Samsung wählt HSDPA-Plattform von Infineon

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics, mit Hauptsitz in Seoul, nutzt die HSDPA-Plattform XMM 6080 von Infineon als Basis für seine neue Produktfamilie von HEDGE Mobilfunkgeräten.

Mit seiner neuen Modellreihe gibt Samsung den Startschuss zur Markteinführung einer umfangreichen Mobiltelefon-Produktreihe, die auf der XMM 6080-Plattform von Infineon basiert. Die Infineon-Plattform vereint den HSDPA/EDGE-Basisbandprozessor, die Power-Management-Unit sowie einen Single-Chip-3.5G-HF-Transceiver und wird durch Infineons Protokoll-Stack für HEDGE-Telefonie ergänzt. Diese Lösung ermöglicht Kunden eine erhebliche Reduzierung im Bereich Baugröße, Anzahl der Komponenten, Komplexität und Entwicklungskosten. Die Produkt-Einführung unterstreicht des Weiteren die Qualität des bei Infineon entwickelten Protokoll-Stacks. Mit der XMM 6080-Plattform ermöglicht Infineon Samsung die Entwicklung eines breit gefächerten Portfolios neuer HEDGE-Telefone mit einer immer gleich bleibenden Basisarchitektur. Infineon hat bereits mit der Auslieferung für die Massenfertigung begonnen. Die Samsung-Mobiltelefone auf Basis der XMM 6080-Plattform werden voraussichtlich im zweiten Quartal des Kalenderjahres 2008 im Handel erhältlich sein.
Weitere Nachrichten
2019.06.14 15:58 V13.3.21-1