Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 08 April 2008

AMD streicht 1600 Stellen

Der US-amerikanische Chiphersteller AMD hat angekündigt etwa 10% seiner Stellen zu streichen.

Das bedeutet, dass etwa 1680 von insgesamt 16000 Arbeitsplätzen betroffen sein werden. Der Konzern wird noch diesen Montag mit dem Stellenabbau beginnen, welcher voraussichtlich im September dieses Jahres abgeschlossen sein wird. Der Umsatz sei im ersten Quartal auf $1,5 Milliarden gesunken und damit hinter den Markterwartungen zurückgeblieben.
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-2