Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 März 2008

Novaled gründet erste Tochtergesellschaft in Asien

Novaled, ein OLED-Spezialist mit Sitz in Dresden, will mit der Gründung einer Niederlassung in Japan seine Präsenz in Asien ausbauen.

Die Novaled-Niederlassung umfasst einen technischen Kundendienst, der von Philipp Wellmann, Customer Support Manager von Novaled Asia, geleietet wird. Am 10. März 2008 hatte Novaled seine Geschäftsstelle im Raum Tokio eröffnet. Mit dieser lokalen Präsenz will das Unternehmen den Service für bestehende Kunden weiter verbessern, bestehende Kooperationen und Partnerschaften stärken und die Aktivitäten des Unternehmens auf dem Gebiet der organischen Elektronik voranbringen. „Die oberste Priorität von Novaled ist es, den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden und ihnen möglichst nahe zu sein“, so Gerd Guenther, Vice President Marketing & Sales von Novaled AG. „Japan ist nach wie vor ein wichtiges Zentrum für die OLED-Industrie und hat das Potenzial, auf den schnell wachsenden Märkten für organische Elektronik eine wichtige Rolle zu spielen“, meint Yoichi Kadota, Novaled Country Manager Japan.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2