Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 März 2008

M+W Zander baut für Wyeth in China

Die M+W Zander Gruppe ist von Wyeth als Generalunternehmer mit Planung und Bau einer großen Nahrungsmittelfabrik im chinesischen Suzhou (bei Shanghai) beauftragt worden.

In einer ersten Phase hat M+W Zander den Kunden bereits bei der Standortauswahl beraten. Als nächste Projektphasen folgen Planung, Einkauf, Bau, Inbetriebnahme und Validierung. Zu den Fabrikgebäuden mit einer Gesamtgrundfläche von rund 60.000 Quadratmetern gehören vollautomatisierte Produktionslinien mit neuester Technologie, Versorgungsgebäude, Nebenanlagen, Laboratorien sowie die Verwaltung. Insgesamt investiert Wyeth rund US$280 Million in seine neue Fabrikanlage, die den wachsenden chinesischen Markt bedienen soll. Der erste Spatenstich erfolgte bereits am 10. März diesen Jahres. Mit diesem wichtigen Projekt baut M+W Zander seine Position als Anbieter von Gesamtlösungen zum Bau von Fabriken für die pharmazeutische, Nahrungsmittel-, Gesundheits- und Biotechindustrie in Asien weiter aus. Für den Anlagenbauer zählt dieser Markt zu den wichtigsten Wachstumsmärkten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1